Weiter geht´s im Training

Jetzt wird erstmal am Tempo gearbeitet…. Und die Form neu aufgebaut!

Mein Ziel, mein Plan, meine Leistungsbereiche.
Ich habe mein Ziel für Oktober 2019 klar definiert, doch wie genau gehe ich es an? Liege ich mit meiner Selbsteinschätzung richtig? Was kann ich, wo liegen meine Schwächen und worauf lege ich besonders Wert für mein nächstes Marathon-Training?

Um mir diese Fragen beantworten zu lassen und um meine Herzfrequenzbereiche (HF-Bereich, bpm) ermitteln zu lassen ging ich zur besten Adresse im Rhein-Main-Gebiet. Das Institut zur Trainingsoptimierung, IQ-Athletik. Welche Überraschung: Ich bin sehr gut in der Grundlage (Ausdauer), sollte aber Mal wieder an meiner Schnelligkeit arbeiten. Dafür ist eben nun auch der Winter ganz gut geeignet, bei dem ich nicht unbeding die langen Läufe zum Marathon machen muss, viel Grundlagentraining über alternative Sportarten absolvieren kann und mich vermehrt auf schnellere Einheiten konzentrieren darf.

Leider werde ich meine sportlichen Aktivitäten bloß noch zum sehr geringen Teil auf Strava veröffentlichen, da ich vermehr meine Trainingsläufe an militärischen Schutzbereichen starten und beenden werde (Wer es im Inland schon richtig macht, macht im Ausland weniger Fehler)

3 Gedanken zu „Weiter geht´s im Training

  1. Hallo du Läufer,hier ist deine LT;-).
    Ich bin so stolz auf dich,was du läufst,schaff ich noch nicht mal mit dem Rad,ok,dass wird sich zeigen,wenn du hier bist.Bis dahin kann ich ja noch trainieren:-).Hab dich lieb,Deine Lieblingstante

  2. Hi Dominic dein Steinberger Lauffreund grüßt dich. Ich wollte dir hiermit viel Glück für die Vorbereitung in Hamburg wünschen und bin zuversichtlich, dass du diesmal die 2:30 schlagen kannst. Hamburg bin ich immerhin auch schon gelaufen und es ist bis heute meine Bestzeit. Das ist doch schonmal ein gutes Omen.
    Deine Webseite ist übrigens voll cool denn man kann immer auf dem neusten Stand bleiben und es gibt die richtige Mischung aus Läufergeschichten und Fakten.
    Bis zum Wochenende in Frankfurt!

Schreibe einen Kommentar zu Dominic Stahl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.