Weiter geht´s im Training

Jetzt wird es Zeit sich die 2:30h in Hamburg am 28.04.2019 vorzunehmen. So wird es gelingen:

Mein Ziel, mein Plan, meine Leistungsbereiche.
Ich habe mein Ziel für das Frühjahr 2019 klar definiert, doch wie genau gehe ich es an? Liege ich mit meiner Selbsteinschätzung richtig? Was kann ich, wo liegen meine Schwächen und worauf lege ich besonders Wert für mein nächstes Marathon-Training?

Um mir diese Fragen beantworten zu lassen und um meine Herzfrequenzbereiche (HF-Bereich, bpm) ermitteln zu lassen ging ich zur besten Adresse im Rhein-Main-Gebiet. Das Institut zur Trainingsoptimierung, IQ-Athletik. Welche Überraschung: Ich bin sehr gut in der Grundlage (Ausdauer), sollte aber Mal wieder an meiner Schnelligkeit arbeiten. Genau dafür habe ich bspw. schon für #Breaking1 das Spiel Segmentjagt entwickelt (Siehe unter „Spielerisch besser werden“). Heißt für mich, ich sollte einen hohen Fokus auf das Tempo legen und brauche die Ausdauerfähigkeit bloß noch halten. Genau so wird mein Training also nun aufgebaut. Die aktuellen 2 Wochen findest du unten.

18.02. – 24.02

Mo: 2km EL + 7-8km MRT + 2km AL
Di: 18km GA1/2 + 1,5h Radfahrt
Mi: <7x2k @3:30min/km
Do: 10km GA1/2 (früh) + 12km GA1/2 (spät)
Fr: 24km GA1/2 + 11km GA2/1
Sa: Kraft (früh) + 12km GA1/2 (spät)
So: Hügeltraining

25.02. – 03.03.

Mo: Schwimmen
Di:  2km EL + 8-9km MRT + 2km AL
Mi: —
Do: Lauftreffrunde
Fr: 15k GA1/1
Sa: —
So: 17km GA1/2 + 17km GA2/1

Alle vergangenen Einheiten sind auf folgendem Link einsehbar:
+ Das Strava Profil: https://www.strava.com/athletes/14460388

2 Gedanken zu „Weiter geht´s im Training

  1. Hallo du Läufer,hier ist deine LT;-).
    Ich bin so stolz auf dich,was du läufst,schaff ich noch nicht mal mit dem Rad,ok,dass wird sich zeigen,wenn du hier bist.Bis dahin kann ich ja noch trainieren:-).Hab dich lieb,Deine Lieblingstante

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.